Das Auge isst auch fit mit

0

Das Auge isst mit – Dieses geflügelte Wort steht für das Konzept eines ansprechend angerichteten Essens. Und auch das Ambiente und die Deko auf dem Esstisch tragen ihren Teil zu einem gelungenen, bekömmlichen und genussvollen Essen bei. Vor allem wenn Freunde oder Verwandte zu Besuch sind, oder ein Festessen zu einer großen Feier ansteht, ist es angemessen, Geschmack sowohl im Menü als auch in der Tischdeko zu zeigen.

Bei Tisch soll man genießen und nicht nur Nahrung aufnehmen. Das gilt insbesondere, wenn man das Essen mit anderen Menschen gemeinsam genießt. Nicht umsonst heißt es, Essen ist schöner in Gesellschaft. Deswegen machen nicht nur Restaurants und Hotels sich besonders viel Mühe mit der Tischdeko. Auch im privaten Bereich wird viel Wert auf ansprechende und aufeinander abgestimmte Dekorationselemente auf dem Tisch gelegt.
Die Grundlage sind natürlich Teller, Gläser und Besteck. Dazu gesellen sich Schalen, Schüsseln oder Platten zum Servieren und Gläser und Karaffen für Getränke.

Wenn der Esstisch dann noch Platz bietet, kann dieser durch dezente Tischdeko gefüllt werden. Ja nach Anlass können das Kerzen, Statuetten, Blumen und Sträucher oder auch Partydeko sein.

Denn fit ernähren, das heißt auch das Auge mitessen lassen, beim Kochen, beim Dekorieren und natürlich beim Essen selbst. Wie auch beim Würzen schmackhafter Fitness Speisen ist auch die Tischdeko das Salz in der Suppe für das Ambiente in Esszimmer oder Küche. Gerade beim Essen, und sei es noch so Fitness orientiert, soll Gemütlichkeit aufkommen. Essen hat auch mit der Gemütslage zu tun und sollte alle Sinne verwöhnen – Auch den Sinn fürs Dekorative.


Bildnachweis: © Fotolia – JSB

Avatar

Über 

Iris Martin, Jahrgang bleibt ein gut gehütetes Geheimnis, ist Mutter zweier Kinder. Rabauke 1 und Rabauke 2 sind Wunschkinder ersten Grades, treiben ihre Eltern regelmäßig an den Rand der Verzweiflung und wissen sie von dort mit einem lieblichen Augenaufschlag wieder wegzuholen. Iris ist derzeit mit ihren beiden Jungs zu Hause, genießt das Leben als Vollzeitmami und hält das Chaos so im Rahmen. Neuen Herausforderungen stellt sie sich dabei gerne – immer gut gewappnet mit dem Wissen, das nur aktiv agierende Eltern haben können.

Share.

About Author

Avatar

Iris Martin, Jahrgang bleibt ein gut gehütetes Geheimnis, ist Mutter zweier Kinder. Rabauke 1 und Rabauke 2 sind Wunschkinder ersten Grades, treiben ihre Eltern regelmäßig an den Rand der Verzweiflung und wissen sie von dort mit einem lieblichen Augenaufschlag wieder wegzuholen. Iris ist derzeit mit ihren beiden Jungs zu Hause, genießt das Leben als Vollzeitmami und hält das Chaos so im Rahmen. Neuen Herausforderungen stellt sie sich dabei gerne – immer gut gewappnet mit dem Wissen, das nur aktiv agierende Eltern haben können.

Leave A Reply