Gesunde Rezepte: Bananen-Hähnchen-Curry und zum Dessert Bananen-Tiramisu

0

Bananen sind tolle Früchte. Obwohl sie viel Zucker enthalten, sind sie sehr gesund und reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen. Mit ca. 90 kcal pro 100 Gramm sind sie ein schneller Energielieferant und daher ein toller Snack zwischendurch. Mit unserem Rezept für Bananen-Hähnchen-Curry und Bananen-Tiramisu möchten wir Ihnen eine andere Variante des Allround-Talents Banane vorstellen.

Dass man die exotische Frucht auch in der Küche verarbeiten kann, beweisen unsere leckeren Rezepte, die zum Schlemmen einladen. Das Rezept für Bananen-Hähnchen-Curry mit Reis ist für vier Personen und gehört mit einer Zubereitungszeit von 20 Minuten zu den schnellen Gerichten.

Rezept Bananen-Hähnchen-Curry mit Reis

Zutaten:

400 Gramm Hähnchenbrustfilet
2 rote Paprikaschoten
2 Bananen
2 Zwiebeln
2 Dosen Kokosmilch
Salz, frisch gemahlener Pfeffer und Curry zum Würzen
etwas Pflanzenöl zum Braten

Zubereitung Bananen-Hähnchen-Curry mit Reis

Waschen Sie zunächst das Hähnchenbrustfilet und schneiden Sie es in kleine Würfel. Separat können Sie schon mal den Reis garen. Häuten Sie nun die Zwiebel und schneiden Sie diese ebenfalls in Würfel. Die Paprikaschoten werden gewaschen, entkernt und gewürfelt.

Erhitzen Sie nun das Pflanzenöl in einer Pfanne und braten Sie das Hähnchenbrustfilet mit den Zwiebeln darin an. Schneiden Sie dann die Bananen in Scheiben und geben Sie sie zusammen mit den Paprikawürfeln zu dem Hähnchenbrustfilet und den Zwiebeln.

Braten Sie alles kurz an und geben Sie dann die Kokosmilch dazu. Würzen Sie mit Pfeffer, Salz und Curry und servieren Sie das Gericht, sobald der Reis fertig ist.

Passend zum Bananen-Hähnchen-Curry sollten Sie das leckere Bananen-Tiramisu ausprobieren. Aber Vorsicht! Wer abnehmen möchte, sollte auf diese Leckerei verzichten, denn die Mascarpone und Schlagsahne sind eine echte Kalorienbombe.

Die Zubereitungszeit beträgt ca. 30 Minuten. Stellen Sie das Dessert aber 2-3 Stunden vor dem Verzehr im Kühlschrank kalt.

Dessert: Rezept Bananen-Tiramisu für 4 Personen

Zutaten:

8 Eigelb
16 Esslöffel Zucker
800 Gramm Mascarpone
1 Liter Schlagsahne
4 Päckchen Vanillezucker
8 Bananen
4 Tassen Vollmilch
96 Löffelbiskuits
Kakaopulver

Zubereitung Bananen-Tiramisu:

Verrühren Sie das Kakaopulver mit der Vollmilch. Schlagen Sie nun die Eigelbe mit dem Zucker schaumig und vermischen Sie das mit der Mascarpone. Schlagen Sie dann die Schlagsahne mit dem Vanillezucker steif und geben Sie die Sahne zu der Eigelb-Masse.

Schneiden Sie die Bananen in dünne Scheiben und belegen Sie den Boden einer Auflaufform mit einer Schicht Löffelbiskuit. Gießen Sie dann die Hälfte der Kakaomilch darüber. Jetzt geben Sie eine Schicht der Sahne-Ei-Masse darüber und bedecken das Ganze mit einer Schicht Bananenscheiben. Wiederholen Sie diesen Vorgang ein weiteres Mal und enden Sie mit der Sahnecreme. Diese wird zur Dekoration mit etwas Kakaopulver bestreut. Nun können Sie das Bananen-Tiramisu in den Kühlschrank stellen und anschließend servieren.


Bildnachweis: © FOOD-micro – Fotolia

Avatar

Über 

Klaus Müller-Stern (25) studiert aktuell Maschinenbau, beschäftigt sich daneben jedoch schon lange mit allen Aspekten rund um Selbstständigkeit und Unternehmensgründung. Eloquent und scharfsinnig bringt er Themen wie Social Media oder den Finanzsektor auf den Punkt. Darüber hinaus blickt der passionierte Laufsportler in seinen Beiträgen hinter die Kulissen erfolgreicher Startup-Firmen.

Share.

About Author

Avatar

Klaus Müller-Stern (25) studiert aktuell Maschinenbau, beschäftigt sich daneben jedoch schon lange mit allen Aspekten rund um Selbstständigkeit und Unternehmensgründung. Eloquent und scharfsinnig bringt er Themen wie Social Media oder den Finanzsektor auf den Punkt. Darüber hinaus blickt der passionierte Laufsportler in seinen Beiträgen hinter die Kulissen erfolgreicher Startup-Firmen.

Leave A Reply